Kirchenmathematik für Fortgeschrittene 25+75=110?

Für die meisten ist sie ja keine Unbekannte mehr. Über Jahre engagiert sich Antonia Mangold ehrenamtlich als Pfarrerin in unserer Kirchengemeinde. Lange Zeit war sie im Erziehungsurlaub. Im vergangenen Jahr startete sie beruflich wieder als Lehrerin zunächst in Wolfratshausen, dann in Murnau. Jetzt übernimmt sie, zunächst begrenzt für ein Jahr, ab 1. September 25% der zweiten Pfarrstelle. Ich werde also mit offiziell 75% im nächsten Jahr etwas kürzer treten und neben dem Dienstag auch den Montag als festen freien Tag reservieren. An diesem ist Antonia Mangold für Sie da.

Zusätzlich wird sie Eschenlohe, ihren Wohnort, als fersten Sprengel übernehmen und sich verstärkt in der Arbeit mit Kindern engagieren (Kinderbibeltage, Kindergottesdienst...).

Schnell werden aus 25% dreißig oder mehr.

Schnell werden aus 75% achtzig oder mehr. Bitte haben Sie Verständnis, wenn Sie an den freien Tagen niemanden erreichen, damit wir Pfarrerinnen und Pfarrer auch glaubhaft vorleben, was es heißt, "den Feiertag zu heiligen". Es ist etwas, das unsere Gesellschaft derzeit leichtfertig verspielt.

Ich freue mich sehr, dass sich unser Team durch eine erfahrene und freundliche Pfarrerin erweitert.

Andreas Fach